IT Cluster Oberfranken

Windows 7 Support endet im Januar 2020

Der Countdown läuft: in weniger als drei Monaten endet der Support für das beliebte Betriebssystem Windows 7. Ab dem Stichtag, dem 14.01.2020, werden weder automatisch Updates aufgespielt noch steht eine kostenfreie Unterstützung bei Problemen zur Verfügung.

Was genau bedeutet der Wegfall des System-Updates?

Es werden keine Sicherheitslücken mehr geschlossen, keine Fehler mehr beseitigt und es kommen keine neuen Funktionen hinzu. Viele haben Bedenken, dass bestehende Apps oder interne Anwendungen nicht weiter genutzt werden können. Jedoch baut Windows 10 Pro auf seinem bestehenden und bewährten Produkt auf, was heißt Windows 7 Anwendungen sind meist mit Windows 10 Pro kompatibel, und so können Windows-Apps und interne Anwendungen einfach weiter genutzt werden! Windows 10 Pro versteht sich hervorragend mit den aktuellen Computern, Monitoren und Druckern.

Welche Vorteile hat der Wechsel?

Ein Pluspunkt sind die großartigen neuen Pro-Features, dreimal schnellere Anmeldung mit Windows Hello, Schutz sensitiver Geschäftsinformationen durch BitLocker und BitLocker to Go, fortschrittliche Spracherkennung mit Cortana, verbesserter Überblick mit Live Tiles und mehr Sicherheit vor Cyberangriffen durch Windows Defender. Somit werden die Kosten pro Arbeitsplatz reduziert und nebenbei die Produktivität der Mitarbeiter gesteigert. Die stetigen Sicherheitsmaßnahmen von Windows 10 schützen vor Bedrohungen wie Malware, Viren, Phishing und anderen Angriffen. Jeder sollte sich mit den Vorteilen eines Wechsels vertraut machen und rechtzeitig umsteigen.

Die regionalen IT-Dienstleister helfen dabei, die IT zukunftsweisend umzustellen: Von der Bestandsaufnahme der Server & Clients über die Migration von neuen Geräten oder Systemen bis hin zum Support.

Die wichtigsten Fakten:

  • Am 14.01.2020 endet der erweiterte Support für Windows 7
  • Support-Ende für Office 2010: 13.10.2020
  • Keine Sicherheits-Updates mehr
  • Bezahlter Support bis 2023 möglich
  • Windows Server 2008 / 2008 R2 Support endet am 14.01.2020
  • SQL Server 2008 / 2008 R2 Support endet am 09.07.2019

Die Mitgliedsfirmen des IT-Cluster Oberfranken beraten auch zu dieser Thematik: https://www.it-cluster-oberfranken.de