ofraCar – Automobilnetzwerk e. V.

Umbrüche in der Automobilindustrie – Workshop für Unternehmer am 17. Juli

Kemmern | In Politik und Medien steht derzeit das Elektroauto im Rampenlicht. Doch abseits der öffentlichen Debatte verändern in jüngerer Zeit auch noch eine Reihe anderer Mega-Trends die Grundpfeiler der Automobilbranche. Diese Trends stellen nahezu alle etablierten Unternehmen der Mobilitäts-Branche vor ganz neue Anforderungen.

Für den einzelnen Zulieferer und Dienstleister haben dabei nicht alle Veränderungen denselben Einfluss. Vielmehr gilt es in diesem Dschungel die jeweils wichtigsten Umbrüche für das eigene Produkt- und Leistungs-Spektrum herauszufiltern und die künftigen Herausforderungen anhand entsprechender Szenarios transparent zu machen. Auf dieser Basis lassen sich dann strategische Optionen ableiten und Chancen und Risiken bewerten.

Am Mittwoch, 17. Juli, organisiert das ofraCar-Automobilnetzwerk dazu einen Fachworkshop speziell für Unternehmer aus der Automobilzulieferindustrie. Angesprochen sind v. a. Geschäftsführer und leitende Angestellte von (mittelständischen) KMUs, die über keine eigenen Strategieabteilungen im Betrieb verfügen, ihr Geschäftsmodell kritisch hinterfragen und künftige Chancen/Risiken mit anderen Entscheidern diskutieren möchten.

Veranstaltungsdaten:
Alle Details und Teilnahmebedingungen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.ofracar.org.
Anmeldeschluss ist der 28. Juni 2019, die verfügbaren Plätze sind begrenzt.
Ansprechpartner: Christian Meister, ofraCar – Automobilnetzwerk e. V., 0921 507 36 410, christian.meister@ofracar.org