Recht und Steuern

Newsletter Steuern | Finanzen | Mittelstand Mai

Der monatliche Newsletter befasst sich im Mai mit folgenden Themen:

  • Editorial: Das große Puzzle der Steuerschätzung – Spielraum für Steuerentlastungen vorhanden
  • Referentenentwurf für ein Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität (JStG 2019) veröffentlicht
  • BMF legt Gesetzentwurf für die steuerliche Forschungsförderung vor
  • Stellungnahme der Spitzenverbände zur Grundsteuerreform
  • Steuerschätzung Mai 2019 – Einnahmen steigen langsamer
  • Entwicklung der Steuereinnahmen im März 2019
  • Deutsches Stabilitätsprogramm: Europäische Vorgaben werden eingehalten
  • Entwicklung der Länderhaushalte bis März 2019
  • Deutschland muss international wettbewerbsfähig bleiben
  • „Steuerentlastung Österreich“ bringt Entlastungen i. H. v. 6,5 Mrd. Euro ab 2020
  • Umsetzung der EU-Streitbeilegungsrichtlinie avisiert
  • Nach Trilog-Einigung auf ein größeres Budget für das Fiscalis-Programm 2021-2027: Parlamentsplenum bestätigt Kompromiss
  • Steuerbefreiungen für bestimmte Waren und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Verteidigungsanstrengungen der EU
  • OECD untersucht Belastung durch Lohnsteuer: Belgien Spitzenreiter

Der aktuelle Newsletter enthält Beiträge zu oben genannten Themen und ist abrufbar beim Bereich Recht und Steuern / Franziska Höcht:
0921 886-211, hoecht@bayreuth.ihk.de oder im Internet unter www.bayreuth.ihk.de/Steuern-Finanzen-Mittelstand.htm.