SCHERDELGruppe

„Keep the Mobility“: Tagung in Bad Alexandersbad

114 Mitarbeiter aus 21 Ländern kamen zur Tagung unter dem Motto „Keep the Mobility“ der Marktredwitzer SCHERDELGruppe.

Im zweijährigen Rhythmus veranstaltet die SCHERDELGruppe die internationale Tagung Vertrieb & Entwicklung, bei der sich Entwickler und Vertriebsmitarbeiter aus aller Welt zusammenfinden, um sich über neue Strategien, Entwicklungen und Ideen auszutauschen. Im April war es wieder soweit, Vertriebsleiter Alexander Kapsch und Entwicklungsleiter Thomas Regnet begrüßten die 114 Mitarbeiter aus 21 Ländern zur Tagung unter dem Motto „Keep the Mobility“. Traditionell wurde mit einer Hausmesse im Entwicklungszentrum in Poppenreuth eröffnet. Hier konnten sich die Teilnehmer über die neuen Entwicklungen aus den einzelnen Applikationsbereichen informieren. Zudem gab es die Möglichkeit, an Werksführungen teilzunehmen Lebhafte Diskussionen ergaben sich in den Hallender Maschinenbautochter ZARIAN Bewegungssysteme GmbH in Marktredwitz – dort wurde anhand eines in Einzelteile zerlegten Hybridfahrzeuges über neue Marktchancen und für SCHERDEL interessante Teile diskutiert.

In den folgenden Abschnitten referierten Führungskräfte über zahlreiche Themen, unter anderem Geschäftsführer Maximilian von Waldenfels, der einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen bei SCHERDEL gab. Das neue Joint Venture in Zwickau, die HQM SCHERDEL GmbH, stellte die Besonderheiten der für SCHERDEL neuen Fahrwerksgelenke vor. Ein weiterer Vortrag befasste sich mit den zahlreichen Möglichkeiten, die sich durch die bei SCHERDEL vorhandene Verzahnung aus Simulation, Entwicklung und Produktion ergeben können – ein Appell zur Nutzung der einzigartigen Synergieeffekte.