WJ Hof

Hermann Hohenberger ist „Mittelstandsheld“

Bei der Überreichung (v. li.): Dominik Weiß, Hermann Hohenberger und Jenny Sochmann.

Hermann Hohenberger, Geschäftsführer des Digitalen Gründerzentrums Einstein 1 in Hof, ist neuer „Mittelstandsheld“. Verliehen wurde ihm diese Auszeichnung von den Wirtschaftsjunioren Hof e.?V.

Diese Auszeichnung der Wirtschaftsjunioren Bayern wird an Personen verliehen, die sich in besonderem Maße um den Mittelstand und die lokale Wirtschaft verdient gemacht haben, wie Jenny Sochmann, Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren Hof, erläutert.

Das Einstein1 ist Anlaufstelle, sobald eine Idee für ein Start-up vorliegt. „Das Zentrum unterstützt kostenlos bei der Weiterentwicklung dieser Idee, navigiert durch die Gründungsphase und steuert Kontakte, Know-how und Motivation bei und unterstützt so die Start-ups aus der Region. Das Einstein1 gehört damit zu den Aushängeschildern der vielfältigen Möglichkeiten, die unsere Region zu bieten hat“, so Sochmann in ihrer Laudatio.

Sochmann: „Für diesen Einsatz und dieses regionale Engagement wollen wir Herrn Hermann Hohenberger als Geschäftsführer im Namen der Wirtschaftsjunioren Hof e.?V. herzlich danken und verleihen ihm im Rahmen unserer Oberfrankenveranstaltung Führung 4.0 auf Kloster Banz den Mittelstandshelden, eine Auszeichnung unseres Landesverbandes.“