Haus der kleinen Forscher

Grundschule Bischberg nun ein „HAUS DER KLEINEN FORSCHER“

Voller Stolz bei der Überreichung der Urkunde (v. li.): Frau Pelikan, Frau Krippner, Frau Keller, Frau Krauß, Herr Pfister, Frau Bomhard und die Kinder der AG „Forschen und Entdecken“.

In den vergangenen zwei Schuljahren bemühte sich die Schule durch viele einzelne Aktionen in den Klassen, den Projekttag „Wasser“ und die Arbeitsgemeinschaft AG „Forschen und Entdecken“ verstärkt den Bereich MINT (Mathematik, Informatik, Natur und Technik) in den Unterrichtsalltag einzubringen. Dafür wurde die Schule nun belohnt. Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, die sich für die frühe Bildung in den Naturwissenschaften einsetzt, zertifizierte die Schule. In einer kleinen Feierstunde überreichten Frau Krauß und Frau Keller von der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken, die mit der Stiftung zusammenarbeitet, Plakette und Urkunde. Diese Auszeichnung freute die Schüler sehr. Sie spornt aber auch gleichzeitig an, diesen Weg weiter zu beschreiten.