2018 – Jubiläum und vieles mehr

2018 stand ganz im Zeichen unseres Jubiläums und war deshalb für unsere IHK ein besonderes Jahr. Auf 175 Jahre Selbstverwaltung blickt die Wirtschaft in Oberfranken zurück. Seit 1843 kann sie ihre Angelegenheiten in eigener Verantwortung regeln und wurde hierbei mit hoheitlichen Rechten ausgestattet. Seit jeher gilt es, das Gesamtinteresse der Mitgliedsunternehmen in Politik, Gesellschaft und Öffentlichkeit wahrzunehmen.

Sonja Weigand
IHK-Präsidentin

Themen dieser Ausgabe

Die neue Werkstatt von Motor-Nützel in Bamberg mit 11 großzügigen und modernen Arbeitsplätzen für Volkswagen Pkw und ŠKODA ist erfolgreich fertiggestellt. Die Schaffung neuer Kapazitäten war eine Konsequenz der andauernd hohen Kundennachfrage. Für die Kunden bedeutet die neue und damit zweite Werkstatt am Standort Bamberg vor allem weniger Wartezeit auf Termine und ein mit modernster Technik geprüftes und repariertes Fahrzeug. Beide Werkstätten können nun vor allem markenexklusiv betrieben werden.

Oberfranken bildet quantitativ und qualitativ hervorragend aus. Bei den Lehrabschlussprüfungen im Sommer 2018 bestanden knapp 2.000 Prüflinge. 75 Prozent hatten ihre Lehre in kaufmännischen Berufen und 25 Prozent in gewerblich-technischen Berufen erfolgreich abgeschlossen. Mit zehn bayernbesten und zwei bundesbesten Absolventen konnten die Mitgliedsunternehmen der IHK wieder zeigen, dass sie bei der Qualität ihrer Mitarbeiter ganz vorne liegen.

Mit dem neuen Schuljahr starteten auch die AusbildungsScouts der IHK für Oberfranken Bayreuth in eine neue Besuchstour. Im Rahmen des Projekts sind sie in den Vorabgangsklassen allgemeinbildender Schulen zu Gast, um den Schülern einen Einblick in ihren Ausbildungsalltag zu geben. Insgesamt engagieren sich rund 100 Auszubildende aus verschiedenen oberfränkischen Unternehmen und stellen ihre Ausbildungsberufe vor.