Wir müssen auch neue Wege gehen!

Die gute Nachricht zum Start des Ausbildungsjahres am 1. September ist eine Trendwende. Bundesweit gesehen konnten die Unternehmen wieder mehr Ausbildungsverträge (+19.000) abschließen. Der Abwärtstrend wurde so gestoppt, trotz weniger Schulabsolventen und nach wie vor hoher Studienneigung. Die schlechte Nachricht ist, dass wir aktuell in Oberfranken immer noch knapp 3.200 Lehrstellen nicht besetzen können.

Michael von Hertell
Vorsitzender des IHK Berufsbildungsausschusses

Themen dieser Ausgabe

Die Hochschule Coburg bewarb sich bei dem weltweit ausgeschriebenen Additive Education Program des US-amerikanischen Unternehmens GE Additive und war erfolgreich. Als eine von fünf Hochschulen erhielt sie eine Lasercusing-Anlage im Gesamtwert von ca. 200.000 EUR, die jetzt in Betrieb genommen wurde.

Branchenübergreifend hat der digitale Wandel die Wirtschaft erfasst. Das gilt in allen Bereichen, auch in der Ausbildung. Wie sich Unternehmen jetzt richtig aufstellen, um in Zukunft fachlich am Ball und außerdem attraktiv für die Fachkräfte von morgen zu bleiben.

Die Auszeichnung wurde durch die Wirtschaftsjunioren Bayern im Rahmen der Landeskonferenz am 13. Juni in Erlangen an die Hofer Ausbildungsmesse verliehen. Ausschlaggebender Grund für Platz 1 war der zielgruppenorientierte Perspektivenwechsel.