Wirtschaftsjunioren Hof e. V.

4 Dekaden Engagement für die Region – Jubiläumsfeier mit vielen Gästen

Bei der Jubiläumsveranstaltung (v. li.): Landrat Dr. Oliver Bär, stellvertretender Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland Sebastian Döberl, stellvertretender Kreissprecher Andreas Ritter, Past President Lena Ritter, Kreissprecherin Jenny Sochmann, Kreisgeschäftsführerin Alexandra Prüfer, Gründungsmitglieder Dr. Christian Heinrich Sandler, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Regionalsprecher Oberfranken Dominik Weiß, Finanzvorstand Philipp Ebbinghaus.

Am Samstag, den 20. Juli, feierten die Wirtschaftsjunioren Hof mit rund 90 Gästen – darunter Mitglieder, Senatoren, Sponsoren und einige Ehrengäste aus der Stadt und dem Landkreis Hof – ihr 40-jähriges Vereinsjubiläum auf dem awalla e. V. Gelände in der Nähe der Saaleauen. Die Wahl fiel ganz bewusst auf diese außergewöhnliche Location, um im Zuge der Feierlichkeiten den neuen Container „Sponsored by WJ Hof“ zu präsentieren.

Die Wirtschaftsjunioren sind ein Mitmachverband und leben vom Engagement junger Unternehmer und Führungskräfte, die den Verband gemeinsam voranbringen, so auch hier in Hof. In den vergangenen Jahren hatte der Verein immer ein gemeinsames Ziel vor Augen – die Stimme der jungen Wirtschaft im Landkreis und der Region gebührend zu vertreten und neue Akzente zu setzen. „Gemeinsame Ziele, Leitbilder und Werte und insbesondere das persönliche Engagement jedes Einzelnen haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind und künftig immer sein möchten,“ so Jenny Sochmann (amtierende Kreissprecherin) in ihrer Rede.

Die Aktionen der Wirtschaftsjunioren Hof e. V. in den vergangenen 40 Jahren stehen für gewinnbringende Synergien, die durch die individuellen Stärken und Vorzüge eines jeden Mitglieds und das vereinte Denken und Handeln einer intensiven Vereinsarbeit erwachsen sind und Erfolge wie die Hofer Tafel oder die Hofer Ausbildungsmesse auf den Weg gebracht haben. Dass der Kreis gemeinsam viel bewegen kann, haben sie durch ihre bisherige Kreisarbeit unter Beweis gestellt und dafür bereits im Laufe der Vereinsgeschichte mehrere Preise erhalten.

Der Verband der Wirtschaftsjunioren hat sich zum Ziel gesetzt, Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen, dazu gehört für die jungen Unternehmer und Führungskräfte auch die Förderung der Nachwuchskräfte von morgen. Neben der Unterstützung der Schulen beim Thema Berufsorientierung und der Durchführung des sogenannten „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ organisieren die Kreisverbände auch regionale Ausbildungsmessen. So brachten auch die Wirtschaftsjunioren Hof im Jahre 2002 zusammen mit Vertretern von Stadt und Landkreis Hof sowie der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof und in enger Zusammenarbeit mit den Schulen die Hofer Ausbildungsmesse auf den Weg. Im Rahmen der diesjährigen Landeskonferenz in Erlangen wurde der Bayern Award 2019 der Wirtschaftsjunioren Bayern verliehen.