Büttner

30 Jahre zuverlässiger Spezialist für Massivhausbau

Aus Anlass des 30-jährigen Bestehens und einer Ausstellungserweiterung besuchte IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner die Firma Büttner Bau. Sie gratulierte dem Geschäftsführer Werner Büttner (li.) und seinem Sohn Dominik Büttner persönlich. Werner Büttner hat die Verlegung des Firmensitzes nach Plech mit tollem Gelände für die Erweiterung seines erfolgreichen Unternehmens „nicht eine Sekunde bereut“. Dominik Büttner ist Ausbilder und hat die ersten Azubis unter seinen Fittichen (technische Zeichner). Jetzt ist Dominik Büttner auch Architekt.

Von seinem Know-how und der uneingeschränkten Bauvorlageberechtigung profitieren das Büttner-Team und vor allem die Bauinteressenten und Bauherren. Die Berufsbezeichnung „Architekt“ ist ein geschützter Begriff und darf in Bayern nur führen, wer in der Architektenliste der Bayerischen Architektenkammer eingetragen ist. Voraussetzung hierfür sind neben einem erfolgreich absolvierten Architekturstudium auch der Nachweis über die Praxiserfahrung; der Eintragungsausschuss der Architektenkammer entscheidet dann über die Eintragung in die Architektenliste. Mittlerweile wurden mehr als 1.600 Büttner Massiv–Häuser an glückliche Bauherren übergeben. Es ist das erklärte Ziel, nur erstklassige, architektonisch ansprechende, individuelle Massiv-Häuser zum Festpreis zu errichten. Die hervorragende Bauqualität, verbunden mit einer seriösen, kundenfreundlichen Abwicklung begründet die höchste Kundenzufriedenheit.